7.6.2014
Engelberg

Engelberg 2014

Eine starke Kombi: Unsere Lauf&Logis-Packages

Bevor du dich bei Mika Timing anmeldest, überlege dir kurz, ob du nicht in Engelberg die eine oder andere Übernachtung rund um den Lauf hinzu buchen möchtest.

Wenn du dich nämlich für Lauf und Übernachtung(en) über die spezielle Lauf&Logie-Platform anmeldest, kommst du in den Genuss von extra-starken Vergünstigungen, «solange Vorrat»:

  • CHF 79.- (statt CHF 89.-) für deinen Startplatz am FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun 2015
  • Startnummer an der Rezeption oder im Zimmer hinterlegt, kein Anstehen
  • Gutschein im Wert von CHF 60.- beim Kauf eines Brooks Runningschuhs
  • Gästekarte mit Vergünstigungen bei Retourfahrten auf Bergbahnen
  • Eintritten ins Hallenbad, Sporting Park u.a.m.
  • Jede Menge FISHERMAN’S FRIEND in allen Aromen.

Zur Lauf&Logie-Anmeldung

Jetzt kommentieren

Das muss man sich mal vorstellen!

Die Facts

Seit der ersten Austragung des FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun in der Schweiz 2010 wurde der Teilnehmerrekord jedes Jahr gebrochen. Auch in diesem Jahr waren so viele EXTRA STARKE Läuferinnen und Läufer am Start wie noch nie! Hier die beeindruckenden Facts zum Rekordlauf 2014 im Überblick:

7217 Anmeldungen

6400 Startend

5416 Männer, 1801 Frauen (Frauenanteil 24,9 % – internationaler Rekord!)

5815 haben es ins Ziel geschafft.

38 Hindernisse

Teilnehmer aus allen Kantonen und 20 verschiedenen Ländern, darunter Ukraine und Australien

Der Sieger brauchte für die 18.5 km lange Strecke 1:23.39,2 Std. Die Siegerin  1:36.14,1 Std.

Die Tageshöchsttemperatur betrug: 29° C, Wassertemperatur 3° C

 

26 Kommentare

Die Sieger sind erkoren. Was für ein Rennen!

Wo selbst Engel am Berg stehen, rennen unsere Lauf-Champions locker durch. In einem hochstehenden Rennen haben sich die Läufer an der Spitze nichts geschenkt, aber doch den Spass immer bei sich getragen.

Soeben ist die Siegerehrung über die Bühne gegangen. Allen Teilnehmern gebührt ein durch Engelberg schallendes und als nicht-enden-wollendes Echo von den Bergen zurückgeworfenes BRAVO!!!! Und ein tosender Applaus den Stärksten der Starken:

Herren

1. Mathtys Christian

2. Dechant Robin

3. Pongelli Ivan

 

Damen

1. Oberson Estelle

2. Mathys Brigitta

3. May Elisabeth

 

Team

1. Brooks Running

12 Kommentare

Der Startschuss ist gefallen: Now RUN, RUN, RUN!

Ausgelassene Stimmung und da und dort etwas Nervosität herrschte unmittelbar vor dem Start. Rund 7000 Läuferinnen und Läufer haben auf diesen Moment hingefiebert und sich womöglich Monate lang darauf vorbereitet. Auch dieses Jahr gabs wieder die schrägsten und ausgefallensten Kostüme zu bestaunen – eine Augenweide, man kann es nicht anders ausdrücken! Jetzt drücken wir den Athleten die Daumen, die jetzt definitiv ihre Komfortzone verlassen haben. Es sind unsere Helden.

3 Kommentare

SWISS DJ – wir rocken die starken Männer und Frauen

Dreh ruhig ab – wir drehen laut auf! SWISS DJ Yvan sorgt mit seinem 8-Stunden-Marathon-Set am FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun wieder für die richtige Musik, damit Du mit guter Laune ins Ziel einlaufen kannst.

SWISS DJ ist die mobile DJ Agentur der Schweiz. Unser Paket umfasst die Vermittlung eines Event DJs mit professioneller DJ Technik. Mit unserem Team managen wir mehr als 600 Sport-Events, Firmenfeiern und private Anlässe pro Jahr.

Yvan ist einer von fünfzig professionellen DJs und steht wie seine Kollegen für beste Stimmung durch professionelles Entertainment, Moderation oder auch den richtigen Mix für volle Tanzflächen. Unser Team hat die besten Songs für den Feld-Wald-und-Wiesen-Lauf zusammengestellt:

Maroon 5 – Moves like Jagger
Die Toten Hosen – Pushed Again
Queen – Don’t Stop Me Now
Survivor – Eye oft the Tiger
Avicii – Wake me up

Hast Du einen Wunsch-Song für den Zieleinlauf?

Mehr Infos unter: www.swissdj.ch

13 Kommentare

Hol dir hier die Energie für den Lauf!

Sponser_1
Mitten im Schlamm und Morast
Ist dies Jahr Sponser Sport Food zu Gast
Mit Sportdrinks sind wir für schnelle Power
und dies bevor die Beine sauer
Haut euch nen Gel und Riegel oben drauf
Auch wenn halbtot, gebt ja nicht auf
Und wenn nichts mehr hilft, da gibt’s ein Trick
Der Activator, für neuen Kick
Und liebt ihr wie wir, den Dreck und Nass
Mit Sponser im Blut macht’s doppelt Spass

2 Kommentare

DACIA überwindet beim FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun alle Hindernisse

Du schaffst den FISCHERMAN’S FRIEND StrongmanRun mit reiner Muskelpower. Respekt! Der neue DACIA Duster 4×4 würde ihn auch schaffen – mit Motorenpower und viel Geschick im Gelände. Das beweisen wir dir gerne mit einer abenteuerlichen Probefahrt.

DACIA und insbesondere der neue Duster 4×4 sind für den FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun wie geschaffen. So wie sich das Hindernisrennen in seiner jungen Vergangenheit zu einem äusserst beliebten Laufevent etabliert hat, ist auch DACIA eine noch junge Marke, die schon über 27‘000 Fahrer in der Schweiz überzeugt hat. Genau wie der StrongmanRun geht auch DACIA, Marke der Renault Gruppe, in der Automobilbranche neue Wege sowohl bei der Konzeption von Fahrzeugen als auch bei deren Vertrieb. In acht Jahren Präsenz in der Schweiz hat sich DACIA mit einer Palette von Fahrzeugen durchgesetzt, die sich durch unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis, günstige Betriebskosten, optimale Sicherheit, Robustheit und bewährte Zuverlässigkeit auszeichnen.

Heute haben wir

  • den Kleinwagen Sandero
  • den Kombi Logan MCV
  • den Familien-Van Lodgy
  • den Hochdachkombi Dokker
  • den Kompakttransporter Dokker Van
  • den Geländewagen Neuer Duster 4×4

im Angebot.

Am besten machst du mit dem Duster 4×4 gleich die Probe aufs Exempel und schaust auf einer Testfahrt vor Ort, was er im Gelände alles zu bieten hat. Und mit etwas Glück gewinnst du am grossen Gewinnspiel am DACIA Stand auch tolle Preise.

DACIA wünscht dir viel Glück und vor allem viel Power, Geschick und Erfolg am FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun!

www.dacia.ch

Jetzt kommentieren

Letzte Vorbereitungstipps

Bist du bereit für den stärksten Lauf aller Zeiten?
Um dich optimal für den 5. FISHERMAN‘S FRIEND StrongmanRun vom 7. Juni
2014 in Engelberg vorzubereiten, haben wir kurz die wichtigsten Infos für dich zusammengefasst.

Tipps zur Anreise

In Engelberg stehen für den Lauf keine ausgewiesenen Parkplätze zur Verfügung! Und 7’000 Läufer und 10’000 Zuschauer stellen bei der Anreise bereits ein extra starkes Hindernis für dich dar. Plus die Touristen, die am Pfingstwochenende Engelberg auch noch unsicher machen.

  • Reise nach Möglichkeit bereits am 6. Juni nach Engelberg und übernachte dort
    http://www.engelberg.ch/unterkuenfte/
  • Nutze die Möglichkeit mit Eurobus stressfrei von zu Hause nach Engelberg und wieder zurück zu fahren. Jetzt buchen unter: http://strongmanrun.ch/eurobus
  • Die zentralbahn bringt dich ab 8:00 Uhr im Halbstundentakt ab Luzern nach Engelberg und obwohl das ganze verfügbare Rollmaterial zur Verfügung steht kann es hier zu Engpässen und Wartezeiten kommen! (http://strongmanrun.ch/bahn/).
  • Falls du mit deinem Team im Auto anreist, folge ab der Autobahnausfahrt „Stans Süd“ den Schildern zu unserem Park&Ride-Parkplatz in Buochs. Ab 8.30 Uhr bringen dich zahlreiche Shuttlebusse direkt zur Startnummernausgabe nach Engelberg und abends zwischen 16.30 – 21.30 Uhr wieder zurück!

Tipps zur Registrierung

  • Für Early Birds findet die Startnummernausgabe bereits am Freitag, 6. Juni von 16.00 – 20.00 Uhr im Sporting Park, Engelberg statt und danach kannst du dich an der Pre-Run-Party im Yucatan warmtanzen!
  • Falls du erst am Samstag anreist, kannst du deine Startnummer und deinen Starterbag auch von 09::00 bis 13:00 Uhr im Sporting Park abholen.
  • Wichtig: Ausweis und Anmeldebestätigung mitnehmen, um die Startnummer zu beziehen. Oder du schickst einen Freund mit deinen Papieren zum Anstehen.

Tipps zum Start

  • Bis der Startschuss am Samstag, 7. Juni 2014 um 14:00 Uhr fällt, kannst du dich zusammen mit den tausenden Teilnehmern zu den Sounds des DJs auf das Rennen einstimmen – „Rock’n‘Run“
  • Achtung: Neu beginnt die Zeitmessung nicht beim Startschuss, sondern individuell nach Absolvierung des ersten Hindernisses im Startbereich – Drängeln bringt nichts!
  • Für die erste Runde hast du maximal 2,5 Stunden Zeit, dann werden die Hindernisse hinter dir abgebaut. Läufer die zu diesem Zeitpunkt noch nicht auf der zweiten Runde sind, müssen direkt ins Ziel laufen. 
  • Und nicht vergessen: die Zeitmessungschips zurückgegeben (im Zielauslauf bei den Helfern, im Sporting Park in der Helferzentrale oder nach dem Lauf per Post in einem verstärkten (!!) Kuvert an IMG (Schweiz) AG, Förrlibuckstrasse 72, 8005 Zürich
    zuhanden Franziska Westermair). Nicht zurück gegebene Chips werden mit CHF 40.- verrechnet.

Tipps zur Recovery

  • Legendär und eine Pflicht für alle Teilnehmer ist die Recovery Party
  • Dieses Jahr bieten wir euch gleich zwei Party Locations für die extra starke Recovery Party. Zur Auswahl stehen das Yucatan und die Gletscherspalte – Party on! 

Tipps für jetzt grad sofort

Um dich in den verbleibenden Tagen bis zu deiner Mutprobe optimal auf Schlamm und Morast vorbereiten zu können, hier unser letzter Tipp:

Und jetzt raten wir dir, die Batterien für den 7. Juni bis zum Anschlag aufzuladen.

Das wird stark!

11 Kommentare