„Ein Highlight waren die vielen Hindernisse“

Der Vorjahressieger und OL-Weltmeister Daniel Hubmann wird im 2011 vermutlich nicht am FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun teilenehmen können, weil er zu dieser Zeit in einem Trainingslager weilt. Seine Trainingstipps teilt er hier trotzdem mit euch.

Weshalb hast du letztes Jahr am FFSMR teilgenommen?

Mich hat es einfach gereizt da dabei zu sein. Ich laufe sehr gerne, doch wenn man das noch mit einem kleinen Abenteuer verbinden kann, macht es mir jeweils noch mehr Spass und so habe ich mich zusammen mit ein paar Kollegen entschlossen am FFSMR zu starten. Es war wirklich ein super Erlebniss, das ich so schnell nicht vergessen werde.

Wieso warst du als Orientierungsläufer so stark?
Im OL werde ich jeweils auch sehr vielseitig gefordert und ich treffe dort verschiedene Hindernisse an wie z.B. Bäche, Sümpfe, Felsen, Baumstämme, Steinfelder, Abhänge, Dornenfelder, usw. So gesehen war der FFSMR gar nicht mal so anders, denn vieles war ich mir vom OL her gewohnt. Auch die Rhythmuswechsel und das Beschleunigen nach den Hindernissen war ähnlich wie bei einem OL. Einzig das Robben kam noch dazu, doch dieses Vergnügen hatte ich auch schon, vor ein paar Jahren während der Rekrutenschule.

Was ist das Besondere am FFSMR im Vergleich zu andern Läufen und zum Orientierungslauf?
Ein Highlight für mich waren die vielen Hindernisse, die zum Teil extra aufgebaut wurden. Das trifft man bei keiner anderen Laufveranstaltung an und auch bei einem OL wird man längst nicht so dreckig, wie ich es letzten März in Thun war. Die Stimmung vor dem Start hat mir auch gut gefallen, denn alle freuten sich auf dieses Abenteuer und es war keine Verbissenheit unter den Läufern zu spüren. Der Spassfaktor stand im Vordergrund.

Continue reading „„Ein Highlight waren die vielen Hindernisse““

Hier sind die extra starken Gewinner!

Jetzt ist es soweit, die sogenannt „kreativsten FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun Hindernis-Architekten“ wurden durch die Facebook Community erkoren! Beeindruckend, wie viele coole Hindernis-Vorschläge bei uns eingegangen sind! Eine derart extra starke Teilnahme haben wir nicht erwartet. Also, ein ganz grosses Dankeschön an alle, die sich viel Mühe gegeben haben. Wir hätten gerne allen einen Preis gegeben!!

Hier sind die Top 5 in der Rangliste, gemessen an der Anzahl „Likers“ auf Facebook und dem Blog:

1. „The Cube“ von Raphael

2. „Hievt euch hoch, hievt euch ho-hoch…“ von Natacha

3. „The Snake“ von Elodie

4. „Franky’s Spielkiste“ von Frank

5. „Mauer von Thun“ von Florian

Gratulation den Gewinnerinnen und Gewinner!!! Ihr bekommt wahlweise eine exklusive FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun Jacke oder eine Wild Card für den Lauf 2011.

Zurzeit  ist das Team des FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun 2011 voll an der Planung dran. Stark involviert ist dabei auch unser Partner Ryffel Running. Wir freuen uns unheimlich, allen Fans ab Anfang des nächsten Jahres einen Vorgeschmack der Hindernisse für die 2011-Ausgabe zu geben…

Die Teilnehmer des Hindernis-Wettbewerbs fragen sich jetzt bestimmt: Wird überhaupt ein Hindernis-Vorschlag des Wettbewerbs umgesetzt und auf den Namen seines „Architekten“ getauft?? Zurzeit ist noch offen, ob eine solche Umsetzung tatsächlich auch möglich ist. Bleibt dran, um mehr zu erfahren!!