Annabelle Sagrisel im Interview

  • Du bist seit 2009 FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRunner. Welches sind deine grössten Stärken?
    😉 Meine Stärken sind die Hindernisse, besonders diejenigen, bei denen es ein bisschen schlammig wird! Und dass ich vor nichts Angst habe …
  • Welches war deine stärkste Erfahrung am FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun?
    🙂 Bei den Hindernissen die Rutsche, ansonsten der Moment, wenn man ins Ziel einläuft. Denn das Gefühl, es geschafft zu haben, ist echt stark.
  • Am FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun sind viele Teilnehmende verkleidet. Welches ist das verrückteste Kostüm, an das du dich erinnern kannst?
    😉 Zwei Teilnehmer hatten sich ein Schiff gebastelt (die Costa Concordia) und liefen zusammen darin. Sie haben es dann bald zurückgelassen …
  • Wirst du dieses Jahr auch verkleidet antreten? Wenn ja, als was?
    :- Weiss ich überhaupt noch nicht …
  • Was macht für dich den besonderen Reiz des FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun aus?
    🙂 Dass es ein vollkommen verrückter Hindernislauf ist, bei dem alles erlaubt ist, an dem man Spass hat und der trotzdem eine echte Herausforderung darstellt. Man hat so viel Fun, weil man nie weiss, was passiert und es dadurch nie langweilig wird.
  • Stichwort Vorbereitung: Wie machst du dich für den FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun stark?
    =-O Wie alle anderen Teilnehmenden versuche ich, vor dem Lauf regelmässig zu trainieren und jeden Tag 40 Liegestützen zu machen …
  • Worauf freust du dich beim diesjährigen FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun am meisten?
    🙂 Auf die neuen Hindernisse, die extra für diesen Lauf erfunden werden.
  • Superman kann fliegen, Spiderman kann Netze verspritzen; welche Superstärke würdest du dir wünschen?
    O:-) Superlange Beine, um rennen zu können wie ein Känguru.
  • Was ist das Besondere an der Wettkampflocation Engelberg?
    🙂 Allein schon die Sprungschanze, oder besser gesagt: die Rutsche. Und die ziemlich feuchte Unterstützung der Einwohner!
  • Welches war dein Lieblingshindernis?
    :- Alle. Nein, am liebsten mag ich die Schlammgruben. Da ist die Schlammpackung gratis, und man muss nicht extra in einen Schönheitssalon gehen …
  • Läufst du auch an anderen Hindernisläufen mit? An welchen? Welches ist der härteste, den du kennst?
    >:o Ja. Mein härtester Hindernislauf war der FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun in Deutschland.
  • Und als Letztes: Was würdest du einem FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRunner empfehlen/sagen, der noch nie teilgenommen hat?
    😉 Dass er ein bisschen Training braucht, weil es trotz allem ein anspruchsvoller Lauf ist, aber vor allem, dass er das Ambiente so richtig geniessen soll.

Dominic Feer im Interview

  • Du bist seit 2009 FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRunner. Welches sind deine stärksten Stärken?
    Durchhaltewille.
  • Welches war deine stärkste Erfahrung am FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun?
    Der Zieleinlauf, nachdem man all die Hindernisse und Krämpfe überwunden hat.
  • Am FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun sind viele TeilnehmerInnen verkleidet. Welches ist das verrückteste Kostüm, an das du dich erinnern kannst?
    Allgemein all jene, welche in einem Ganzkörperkostüm, wie zum Beispiel als Bär verkleidet, antreten. Verrückt wird es dann wohl spätestens nach dem ersten Wasserloch.
  • Wirst du dieses Jahr auch verkleidet antreten? Als was?
    Nein. Da ich jeweils die komplette Bekleidung nach dem Lauf entsorge, beschränke ich mich auf ausgemusterte Sportbekleidung.
  • Was macht den besonderen Reiz am FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun für dich aus?
    Trotz wenig Erfahrung als Läufer zu sehen, was der Körper zu leisten im Stande ist. Und natürlich die absolut geniale Stimmung!
  • Stichwort Vorbereitung. Wie machst du dich für den FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun stark?
    Leider kaum. Ich spiele aktiv Badminton und rede mir jedes Mal ein, dass dies schon reichen wird. Spätestens nach den ersten Krämpfen werde ich des Besseren belehrt.
  • Worauf freust du dich besonders am diesjährigen FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun?
    Auf den Start. Seit dem ersten FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun ist dies wohl einer der Momente, welcher mich jedes Jahr wieder zu einer Teilnahme bewegt.
  • Superman kann fliegen, Spiderman kann Netze verspritzen; Welche Superstärke würdest du dir wünschen?
    Keine, sonst wäre der FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun ja keine Herausforderung mehr 😉
  • Was ist das Besondere an der Wettkampf-Location Engelberg?
    Allgemein die Natur, in welcher sich der ganze Lauf abspielt. Die Anwohner, welche uns Läufer das letzte Jahr immer wieder mit einer Abkühlung und motivierenden Zurufen unterstützt haben. Nicht zuletzt aber auch die Sprungschanze – ein besonders starkes Hindernis !
  • Welches war dein Lieblings-Hindernis?
    Das Eiswasser bzw. der Bergbach. Die Kälte lässt einem die Krämpfe und Schmerzen für ein paar Sekunden vergessen.
  • Läufst du auch an anderen Hindernisläufen mit? An welchen? Welches ist der härteste, den du kennst?
    Nein.
  • Und als Letztes: was würdest du einem werdenden FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRunner empfehlen / sagen, der noch nie mitgemacht hat?
    Mach mit und beweise dir selbst, dass du stark genug bist!

Vielen herzlichen Dank für dein Interview!

EXTRA STARKE Grüsse,
Das FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun Team Schweiz

Fabio Brünisholz im Interview

  • Du bist seit 2009 FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRunner. Welches sind deine stärksten Stärken?
    Ich bin unerschrocken wie ein Pirat auf offener See, lege Sprints hin wie ein Gepard und habe keine Angst vor starken Stromschlägen oder Schlamm in meinen Unterhosen.
  • Welches war deine stärkste Erfahrung am FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun?
    Jedes Jahr wieder auf’s neue mit hundert anderen Verrückten am stärksten Lauf-Event der Welt teilzunehmen.
  • Am FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun sind viele TeilnehmerInnen verkleidet. Welches ist das verrückteste Kostüm, an das du dich erinnern kannst?
    Irgend ein Irrer ist mal mit einer kompletten Atemschutzausrüstung gelaufen.
  • Wirst du dieses Jahr auch verkleidet antreten? Als was? 
    Am StrongmanRun bevorzuge ich Jogging-Hosen und ganz wichtig die ultra starken anti-schürf-Handschuhe.
  • Was macht den besonderen Reiz am FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun für dich aus?
    Ich gehe sportlich gerne an’s Limit. Beim StrongmanRun kann ich mich so richtig auspowern.
  • Stichwort Vorbereitung. Wie machst du dich für den FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun stark?
    Ich trainiere mir ab Januar jeweils einen Six-Pack an, am liebsten von der Marke Quöllfrisch:)
  • Worauf freust du dich besonders am diesjährigen FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun?
    Auf hoffentlich viele mühsame, dreckige und spannende Hindernisse und natürlich all die Verrückten, mit denen ich dieses Erlebnis teilen kann.
  • Superman kann fliegen, Spiderman kann Netze verspritzen; Welche Superstärke würdest du dir wünschen?
    Fliegen wäre ganz praktisch.
  • Was ist das Besondere an der Wettkampf-Location Engelberg?
    Mitten in der Natur, umgeben von Bergen, Wald und Kuhglocken.
  • Welches war dein Lieblings-Hindernis?
    Ganz klar die Hot Wheels.
  • Und als Letztes: was würdest du einem werdenden FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRunner empfehlen / sagen, der noch nie mitgemacht hat?
    Habe Spass, geniesse die tolle Atmosphäre, aber vergiss nicht: es sind 2 Runden!