fbpx

„Du musst dich gerne im Dreck wälzen!“

Frauenpower pur! Die Vorjahressiegerin und ambitionierte Läuferin Andrea Huser kann ihren Titel dieses Jahr nicht verteidigen, da sie in Südafrika am Cape Epic startet. Ihre Trainingstipps und die besonderen Momente am FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun teilt sie hier trotzdem mit euch!

Andrea, wie bist du überhaupt zum FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun gekommen?
Ich habe letztes Jahr im Winter irgendwo davon gelesen. Mir war bekannt, dass der FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun eine Art Hindernisslauf mit riesigem Spektakel ist! Diesen Spass konnte ich mir nicht entgehen lassen, da der Lauf ausgerechnet in Thun stattfand, wo ich wohne. Ich hatte Nachtwache und startete noch vor dem Schlaf.

Hast du nicht zuerst gedacht, der Event sei nur für verrückte Läufer?
Nein überhaupt nicht, ich habe an Spass und austoben gedacht.

Wie haben sich die Männer während dem Lauf dir gegenüber verhalten?
Ich habe ehrlich gesagt gar nicht viel gespürt von den Männern, die haben nicht mit mir gefightet 🙂

Was ist das Besondere am FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun im Vergleich zu andern Läufen?
Die Abwechslung durch die verschiedenen Hindernisse, Ganzkörpereinsatz und die Zuschauer, die ihren Spass haben.

Wie hast du dich auf den FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun vorbereitet?
Ich habe mich nicht speziell darauf vorbereitet, ich bin multisportiv und bereitete mich auf eine Berglauf-Saison vor. Viele Hügelläufe können nicht schaden!

Welche Tipps hast du für die andern Teilnehmerinnen?
Intervalle und Fahrtspiele ins Training integrieren, da die verschiedenen Hindernisse  Rhythmuswechsel sind, die an die Substanz gehen.

Wie wichtig ist dir die Titelverteidigung?
Ist mir nicht so wichtig. Ich kann im 2011 wegen einer Terminüberschneidung leider nicht teilnehmen. Beim FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun 2010 hatte ich auch einfach Glück, da das Teilnehmerfeld bei den Frauen relativ klein war.

Welchen Tipp gibst du den Frauen auf den Weg, die sich für den FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun anmelden?
Sie müssen sich gerne im „Dreck wälzen“ und nicht unbedingt die neuesten Laufhosen anziehen.

Welches war dein bester Moment bei FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun 2010?
Die Stimmung gleich nach dem Start  und natürlich der Zieleinlauf!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.