Geschichte

Geschichte

Winter Edition

Einzigartig und abenteuerlich! In der Schweiz gibt es jetzt 2 Events: die Winter Edition und den Hauptevent, der weiterhin während der Sommer Saison durchgeführt wird. So können sich die Läufer über zwei ausgeflippte Läufe freuen!

Am 16. Januar 2016 fand die allererste FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun Winter Edition in Villars-sur-Ollon statt, wo 1‘600 Läuferinnen und Läufer Eis und Schnee trotzten. Die kälteresistenten Teilnehmer meisterten bei Minustemperaturen die bergige und 12 Kilometer lange Hindernisstrecke mit viel Ausdauer und Durchhaltewillen. Rund 4‘000 Zuschauer feuerten die Läufer an, die sich durch eiskalte Wassergräben, steile Pisten und kräftezehrende Kletterpartien kämpfen mussten. Unzählige ausgeflippte Teams und Teilnehmer sorgten in phantasievollen Outfits für eine ausgelassene und fröhliche Stimmung.

Die Laufbedingungen waren bei der erstmals stattfindenden Winter Edition sehr hart: kalt und eisig! Die Veranstalter haben den Teilnehmern total 39 Schikanen in den Weg gestellt, welche die Läuferinnen und Läufer auf zwei Runden mit ca. 700 Höhenmetern meistern mussten. Und die Hindernisse hatten es in sich. „Fast & Furious“ etwa war eine steile Rutschbahn aus Eis und Schnee, ganz nach dem Motto: Auf den Hintern und los! Bei der „Matrix“ mussten die Läufer ein eisgefrorenes Netz hochklettern. Und beim Hindernis „Eiskunstlauf“ zeigten sich die eiskunstläuferischen Fähigkeiten der Teilnehmer. Die meisten haben diese Hürde jedoch viel mehr mit Krabbeln oder sich am Geländer festhaltend überwunden.

Der größte Hindernislauf der Welt

Was 2007 mit 1‘600 Teilnehmern auf einem Truppenübungsplatz in Münster, Deutschland begann, hat nicht nur den Grundstein für die Kategorie „Hindernislauf“ gelegt, sondern ist mittlerweile zur stärksten, grössten und faszinierendsten Laufsportveranstaltung ihrer Art geworden.

In der Schweiz findet der Event seit der ersten Austragung in Thun im 2010 stetig wachsenden Zulauf. So gingen am Samstag, 6. Juni 2015 bereits zum sechsten Mal in der Schweiz und zum dritten Mal in Engelberg, unzählige Teilnehmerinnen und Teilnehmer in schrillen Kostümen an den Start. Mit 7‘844 Anmeldungen ist der FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun Schweiz offiziell der grösste Hindernislauf der Schweiz. Von den 7‘051 gestarteten Läufern waren 30,5 % Frauen. Das ist internationaler Rekord! 1036 Teams wurden insgesamt gebildet. Trotz einem hohen Schweizeranteil von 94,5 % waren 60 Nationen vertreten.

Der stärkste Lauf aller Zeiten findet mittlerweile noch in Holland, Belgien, Italien, Deutschland und in Österreich statt. Deutschland lanciert neben dem legendären Lauf am Nürburgring und dem neuen Lauf in Wacken den ersten FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun Nachtlauf. Dies bedeutet, dass sich allein im Jahr 2015 knapp 50.000 Läufer über die herausfordernden Parcours von FISHERMAN’S FRIEND kämpften.