Fass dir ein Herz und studiere die Hindernisse

Der Mensch wächst am Widerstand. Fein. Aber über sich hinaus wächst er in Engelberg: an den Hindernissen des FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun.

Dieses Jahr musst du ein Hindernis überwinden, noch bevor deine individuelle Zeitmessung startet. Du bezwingst den «Angel-Mountain» und dann meldet dein Chip am Bein, dass du im Rennen bist. Das zweite Hindernis – nun ja – ist dann vielleicht etwas happiger: «Simi Rückwärts». Mehr ist dazu nicht zu sagen.

Wenn du daran schon schön gewachsen bist, kommen Hindernisse auf dich zu mit bekannten Namen wie «Forest Gump», «Röschtigraben» oder «Hurrikan». Für ganz neue Erlebnisse aber sorgen Stationen wie «Hüenerleiterli», «Halloween Party», «Boxring», «Muni Molki» und «Sky Walk». Natürlich wirst du dich fragen, warum tue ich mir das an. Aber du hast ja drei Stunden Zeit, eine Antwort zu finden.

Wie sich die rund 40 Hindernisse über die Strecke verteilen, siehst du hier.

One thought on “Fass dir ein Herz und studiere die Hindernisse

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.